• Was Guads vom Berg — auf geht’s.

    Tradition und klassische typografische Werte sind die Zutaten für ein Lippenbekenntnis in puncto gastronomische Qualität. Innerhalb unserer Konzeptpräsentation kreierten wir den Slogan »Wenn wir nicht in die Berge kommen, holen wir die Berge eben zu uns«. Gesagt, getan — die Büttner Stubn’n zitiert nicht nur ein abwechslungsreiches Miteinander von Moderne und Tradition, sie bringt dieses auch auf den Teller, bzw. auf das Holzbrett, auf dem fast Vergessenes wie Kotelette und gut Gereiftes serviert wird.

  • Panini-Bilder —  alles für Jäger und Sammler.

    Gestern wird heute — mit dieser Formel startete arteficium die Entwicklung der Printausstattung des neuen Gastronomie-Projektes Büttner Stub’n. Und wer hat sie nicht gesammelt, die Panini-Bilder, die auf dem Pausenhof als begehrte Sammel- und Tauschobjekte als Währung gehandelt wurden. Und heute? — eine Vorderseite, sechs verschiedene Rückseiten mit klassischen Bergsteigermotiven — so wird Unternehmenskommunikation zum Spiel für Generationen.